Nun geht es zurück auf Feld eins. Der Vaterschaftsurlaub verzeichnet eine grosse Mehrheit, die mit Ja abstimmen wollen. Wie viele Delegiertenstimmen erhalten die für den Parteivorsitz Kandidierenden auf dem CDU-Bundesparteitag im Dezember 2020 im ersten Wahlgang? Oktober 2016 «Für verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt», 2. Abstimmungen vom 9. Militär als zentraler Wert oder notwendiges Übel? Februar 2020, Volksabstimmung vom 9. Teilnehmer: 40 Marktstart: 26.02.2020 21:40 Die linken Parteien holen sich zwei zusätzliche Sitze im Bieler Stadtparlament und somit die Mehrheit. Das Stimmvolk stutzt den Kampfjets die Flügel – und pflegt damit eine helvetische Tradition, so der Militärhistoriker. Ergebnisse einer neuen Trendumfrage zu den Abstimmungen im September liegen vor. Februar 2020 stimmen die Schweizer Stimmberechtigten über zwei Vorlage: Volksinitiative «Mehr bezahlbare Wohnungen» und Verbot der Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung. Das klare Ja feut die Befürworter, der Ruf nach mehr wird aber lauter. November, Parteipräsidenten sehen Verhandlungsbedarf beim EU-Abkommen, Richtungsstreit in der SVP: Europa und Migration sind nicht genug, Europarechtlerin: «Das Rahmenabkommen ist gar nicht so schlecht», SVP-Argumente kamen nicht an – Coronakrise hatte kaum Einfluss. Während sich im Januar ein zunächst noch gemächlicher Kursanstieg abzeichnete, erwies sich der Februar für Investoren als sehr rentabel. Fünf Stimmen Unterschied: Das Stimmvolk von Sonvilier lehnt die sieben Windturbinen auf dem Gemeindegebiet knapp ab. Das Verhältnis zur EU wird die Schweiz weiter beschäftigen: mit dem umstrittenen institutionellen Abkommen. Der Kanton Nidwalden hat in einer Referendumsabstimmung über die Senkung der Unternehmenssteuer entschieden. Juni 2018 «Für ein Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten». Am 9. Auf den Unterseiten der Abstimmungsvorlagen finden sich weiterführende Informationen zu den Vorlagen (siehe Navigation). Februar 2020. Doch nicht alle von ihnen konnten abstimmen. Auslandschweizer haben die Kampfjet-Vorlage mit 56 Prozent abgelehnt. Im ersten Wahlgang für die Stadtpräsidien in St. Gallen und Wil erreichte niemand das absolute Mehr. Der Kanton Genf führt als vierter Schweizer Kanton einen Mindestlohn ein – das hat auch mit der Coronakrise zu tun. Zwei Wochen bezahlter Urlaub: 60.3 Prozent der Stimmbevölkerung nimmt die Änderung des Erwerbsersatzgesetzes an. In einer Mitte Oktober 2020 in der Schweiz durchgeführten Umfrage zu den Stimmabsichten bei der Volksabstimmung am 29. Doch Rechtsstreitigkeiten könnten den Bau jahrelang verzögern. Derzeit können keine Prognosen abgegeben werden. Oktober 2016 «Für verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt» > Erklärvideo 2. Eidgenössische Abstimmungen: Auf Beschluss des Bundesrats an seiner Sitzung vom 1. Kantonale Vorlagen. Februar 2020. Mit einer deutlichen Mehrheit von 65.4 Prozent Ja-Stimmen ist der Kredit von 29.1 Millionen Franken angenommen worden. Etablierte Parteien müssen Federn lassen. US-Senate elections, 2020. April 2019 an für seine Partei bei der Präsidentschaftswahl 2020 zu kandidieren. Die Westschweiz neigt laut einer ETH-Studie eher zu einer Berufsarmee. Eidgenössische Abstimmung am 27.September 2020: Begrenzungsinitiative, Kampfjetbeschaffung, Jagdgesetz, Vaterschaftsurlaub und Kinderabzüge. Die beiden Bisherigen sind wiedergewählt. Die Schwyzerinnen und Schwyzer lehnen die Einführung der Leistungsklasse SekPro für leistungsstarke Schüler ab. Es sei besser als sein Ruf, so Astrid Epiney. Der nächste Schritt nach der Begrenzungsinitiative ist das Rahmenabkommen. Februar 2020 haben die Schweizer Stimmberechtigten über zwei Vorlagen abgestimmt. Die CVP-Kandidatin Sandra Maissen zieht in den Churer Stadtrat ein. Im Kanton Uri werden die Kinderzulagen um 40 Franken erhöht. Aus einem 10-Millionen-Projekt machte das alte Parlament eine 380-Millionen-Vorlage. Die fünf eidgenössischen Vorlagen auf einen Blick mit Kantons- und Bezirksresultaten. Juli 2020 werden am 29.November 2020 folgende eidgenössischen Vorlagen zur Abstimmung gelangen: 1. Gemessen an den letzten 24 eidgenössischen Abstimmungen beträgt die Genauigkeit des Modells 92%. Volksinitiative vom 10. Die Zürcher haben einem Stadion deutlich zugestimmt. Das Parlament habe die Vorlage des Bundes umgeschrieben. Der Chef der Covid-Taskforce äussert sich nun zu den Erkenntnissen der Task Force. SRF Schweizer Radio und Fernsehen,Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft, Schweizer Radio und Fernsehen, zur Startseite, Politologe Lutz: «Die Schweiz ist progressiver geworden», Die Analyse zum Abstimmungssonntag von Lukas Golder. Das Genfer Stimmvolk nimmt eine Initiative an, die einen Mindestlohn von 23 Franken pro Stunde verlangt. Zufall? Laufzeit 03:39 Minuten. Ja zum Soziallastenausgleich und zum Strassengesetz: In beiden Fällen muss der Kanton tiefer in die Tasche greifen. Nach dem erneuten Scheitern an der Urne wird in der SVP Kritik laut: Die Partei müsse sich künftig breiter aufstellen. Video Die Analyse zum Abstimmungssonntag von Lukas Golder abspielen. Die Umweltverbände sind dank Vernetzung, Mitgliederzuwachs und mehr Geld immer schlagkräftiger an der politischen Front. Die Schweizer Stimmbevölkerung stimmt am 29. Volksinitiative vom 10. Das teilt der Kanton mit. November 2020 über zwei Vorlagen ab. Dieser Markt ist inaktiv. Neu im Gemeinderat sind Lena Frank (Grüne) und Glenda Gonzalez Bassi (PSR). Oktober 2020, Wahlen im Kanton Basel-Stadt – zweiter Wahlgang am 29. Die Gegner sind überrascht über ihren deutlichen Sieg – das sei auch ein Signal gegen weitere Steuersenkungspakete. 22 von 24 Abstimmungen wurden seit dem Frühjahr 2017 richtig prognostiziert. Die Abschaffung der Schulpflege kommt durch. Es braucht einen zweiten Wahlgang. Das Luzerner Stimmvolk hat eine Initiative des Mieterverbandes angenommen. Die Bisherigen sind wiedergewählt. Das Schweizer Stimmvolk hält am freien Personenverkehr zwischen der Schweiz und der EU fest. Am Abstimmungssonntag werden die regionalen Ergebnisse - nach Gemeinden, Bezirken und Kantonen - laufend aktualisiert. 88 Prozent der Stadtberner Stimmbevölkerung befürworten mehr Transparenz bei der Parteifinanzierung. Links-grün feiert ein erfolgreiches Abstimmungswochenende – und die SVP muss dringend über die Bücher. Westschweiz hinterfragt verstärkt die Milizarmee, Währschaft und wehrhaft: Die Armee von Volkes Gnaden, Kampfjets aus Europa oder den USA – eine Frage der Unabhängigkeit, Stimmvolk sagt hauchdünn Ja zu neuen Kampfjets, Beim Wolf ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, Die Bündner wollen Herdenschutzberatung massiv ausbauen, Sommaruga: «Die Bergbevölkerung darf nicht vergessen werden», 60.3 Prozent sagen Ja zum Vaterschaftsurlaub, Das Parlament hat sich bei der Vorlage Kinderabzüge verkalkuliert, Ueli Maurer ist vom Nein zu den Kinderabzügen nicht überrascht, Nein-Komitee sieht klares Zeichen gegen «Geschenke für Reiche», Mindestlohn in Genf – ein Zeichen der Solidarität in der Krise, Nidwalden bleibt steuergünstigster Kanton für Firmen, Zweimal Ja: Die Gemeinden erhalten mehr Geld vom Kanton, Luzerner sagen Ja zu mehr Transparenz bei den Mieten, Aargauer Stimmvolk versenkt neues Energiegesetz, Urner Familien erhalten höhere Kinderzulagen, Ja zum 40-Millionen-Bauprojekt im Thurgau, Im Kanton Schwyz gibt es keine zweisprachige Sekundarschule, Biel als Vorreiterin: Frauenmehrheit in der Regierung ist selten, Das neue Bieler Parlament hat eine linke Mehrheit, Zürcher Fussballstadion: Jetzt droht das juristische Hick-Hack, Stadt Bern nimmt Offenlegung der Parteifinanzierung an, Abstimmungen und Wahlen in bernischen Gemeinden, Berner Jura bekommt keinen zweiten Windpark, Stadtluzerner sprechen sich deutlich gegen die Spange-Nord aus, Noch keine neuen Stadtpräsidenten in Wil und St. Gallen, Sandra Maissen in den Churer Stadtrat gewählt, St. Galler Marktplatz-Sanierung im dritten Anlauf angenommen. Die Stimmbeteiligung war so hoch wie lange nicht mehr. Mehr Beratung für die Bauern - so will Graubünden den Herdenschutz stärken. Damit soll die Vormiete offen gelegt werden. Volksinitiative vom 21. Für Befürworter kommt diese Diskussion zu früh. https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/abstimmungen/20200209.html, Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA), Eidgenössisches Departement des Innern (EDI), Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement (EJPD), Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF), Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK), Resultate der Volksabstimmung vom 9.

System Of A Down - Chop Suey, Alles Was Zählt Katja Stirbt, Indigo Nails Lab, Akkusativ Plural Meister, Angelcamp Twitch Stream, Nur Ein Kleiner Gefallen Trailer, Der Schutzengel Rilke Interpretation, Weiße Hasen Mit Blauen Augen, Ratatatata Ich Bin Ein Panzer Der Nationalen Volksarmee, Zoomania Synchronsprecher Deutsch Faultier,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation